Bayerischer Verkehrssicherheitspreis
Miteinander mobil - Kinder sicher unterwegs

Sicherheitsheldinnen und -helden gesucht: Der Bayerische Verkehrssicherheitspreis 2019 zeichnet Ideen aus, die zu mehr Sicherheit für Kinder unterwegs beitragen.

Hintergrund: Der 1997 entstandene Bayerische Verkehrssicherheitspreis wird seit 2014 von der Landesverkehrswacht Bayern e.V. und der Versicherungskammer Stiftung (bis 2014 von der Versicherungskammer Bayern) vergeben. 2018 kam die Bayerische Sparkassenstiftung als Kooperationspartner hinzu. Ausgezeichnet wird herausragendes Engagement verantwortungsbewusster Menschen, Initiativen und Organisationen, die einen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten. Der Preis steht seit 2019 unter dem Motto „Miteinander mobil!“: Das faire, achtsame und respektvolle Miteinander aller VerkehrsteilnehmerInnen schafft Sicherheit im Verkehr und verhütet Unfälle.

Das Motto 2019: Schon früh sind Kinder heute selbständig im Straßenverkehr unterwegs – dennoch oder gerade deswegen benötigen sie einen besonderen Schutz. Egal ob zu Fuß, auf dem Rad oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, Gefahren lauern überall. Daher suchen wir unter dem Motto „Miteinander mobil – Kinder sicher unterwegs“ nach Maßnahmen und Ideen, die sich für einen innovativen Weg in die Schule oder Kita einsetzen und sowohl die Sicherheit als auch die Verkehrskompetenz von Kindern stärken.

Und so funktioniert es: 

Der Preis wird in zwei Kategorien vergeben:

Alle Achtung!
Ein Projekt, das mit einer (Aufklärungs-)Kampagne, einer Baumaßnahme, einer Initiative oder durch Trainings dafür sorgt, dass Kinder sicher in die Schule oder Kita kommen, wird von der Versicherungskammer Stiftung mit 5000 Euro prämiert.

Gedankenblitz!
Ein Projekt, das durch die Entwicklung und Konzeption technischer Lösungen die Sicherheit auf dem (Schul-)Weg fördert, wird von der Bayerischen Sparkassenstiftung mit 5000 Euro prämiert.

Der Preis richtet sich an Gruppen, Vereine, Schulklassen, Kitas, Unternehmen, Institutionen, Kommunen oder Einzelpersonen, die beide Kriterien erfüllen:
• Wohn- oder Dienstort liegen in Bayern
• Projekt wurde in Bayern umgesetzt

Der Einsendeschluss für 2019 ist bereits vorbei – nach der Jurysitzung werden die Ergebnisse bekanntgegeben. Wir freuen uns über die zahlreichen eingereichten Ideen!

Projektdaten
Partner: Versicherungskammer Stiftung, Landesverkehrswacht Bayern e.V.