Bayerische Sparkassenstiftung

Vermittlung im Museum - Stadtmuseum Abensberg

mobil im museum

Natur-Welt bewegen!

neu seit 20 Jahren

Fest in Bayern verwurzelt, geht das Denken und Handeln der Bayerischen Sparkassenstiftung über Grenzen hinaus. Aus Tradition fördert sie den Fortschritt in Bayern und stärkt alte und neue Werte. Innovative Projekte liegen der Bayerischen Sparkassenstiftung besonders am Herzen, die Projekt- und Förderpartner bereichern durch ihre guten Projektideen das Leben der Menschen in den bayerischen Regionen. Seit ihrer Gründung 1996 ist die Bayerische Sparkassenstiftung immer am Puls der Zeit. Ihr Förderanliegen ist es, Werte für die Zukunft zu erhalten und Zukunft durch Werte zu gestalten.

Unsere Projekte und ihre Standorte finden mehr lesen schließen

Werte erhalten
Mut, Respekt und Neugier – Werte, die jene Projekte prägen, welche kultur- und naturhistorische Reichtümer unseres Landes bewahren.
Zukunft gestalten
Stärken, bilden und entdecken – Werte, mit denen unsere Projekte das Morgen für die Menschen mitgestalten. Stärken, bilden und entdecken – Werte, mit denen unsere Projekte das Morgen für die Menschen mitgestalten.

Unsere Förderphilosophie

Wie werthaltig ist ein Projekt? Welchen Wert hat es für die Menschen, welchen Mehrwert gibt es der Region? Aber auch: Ist das Projekt eine wertvolle Investition in die Zukunft? In der wertebasierten Herangehensweise und Auswahl der Projekte kommt die Förderphilosophie der Bayerischen Sparkassenstiftung zum Ausdruck. Gemeinsam mit den Sparkassenstiftungen überall im Freistaat fördern wir gute und zukunftsweisende Projektideen, ein digitaler oder multimedialer Zugang prägt viele dieser Ideen. Gemeinsam mit einem beratenden Kuratorium trifft der Stiftungsvorstand die Entscheidungen über die Mittelzuwendungen. Aber die Bayerische Sparkassenstiftung entwickelt auch selber Ideen und sucht dafür kompetente Förderpartner In ihrem Tun versteht sie sich als Ermöglicher zukunftsweisender Projekte.

Sinn Stiften jenseits vom Tellerrand

Mehr als nur lesen

Unser deutliches Profil macht uns für viele zu einem verlässlichen Partner

Dr. Ulrich Netzer, Vorstandsvorsitzender

Freude, Spaß und Genuss – das Museum als anregende, multiple Identitätsagentur.

Dr. Astrid Pellengahr

Telemedizin macht optimale medizinische Hilfe überall verfügbar.

Professor Dr. Michael Nerlich

Fördern in der Niedrigzinsphase

Dr. Ingo Krüger, Geschäftsführender Vorstand


neu seit 20 Jahren

Fest in Bayern verwurzelt, geht das Denken und Handeln der Bayerischen Sparkassenstiftung über Grenzen hinaus. Aus Tradition fördert sie den Fortschritt in Bayern und stärkt alte und neue Werte. Innovative Projekte liegen der Bayerischen Sparkassenstiftung besonders am Herzen, die Projekt- und Förderpartner bereichern durch ihre guten Projektideen das Leben der Menschen in den bayerischen Regionen. Seit ihrer Gründung 1996 ist die Bayerische Sparkassenstiftung immer am Puls der Zeit. Ihr Förderanliegen ist es, Werte für die Zukunft zu erhalten und Zukunft durch Werte zu gestalten.




Unsere Förderphilosophie

Wie werthaltig ist ein Projekt? Welchen Wert hat es für die Menschen, welchen Mehrwert gibt es der Region? Aber auch: Ist das Projekt eine wertvolle Investition in die Zukunft? In der wertebasierten Herangehensweise und Auswahl der Projekte kommt die Förderphilosophie der Bayerischen Sparkassenstiftung zum Ausdruck. Gemeinsam mit den Sparkassenstiftungen überall im Freistaat fördern wir gute und zukunftsweisende Projektideen, ein digitaler oder multimedialer Zugang prägt viele dieser Ideen. Gemeinsam mit einem beratenden Kuratorium trifft der Stiftungsvorstand die Entscheidungen über die Mittelzuwendungen. Aber die Bayerische Sparkassenstiftung entwickelt auch selber Ideen und sucht dafür kompetente Förderpartner In ihrem Tun versteht sie sich als Ermöglicher zukunftsweisender Projekte.


Sinn Stiften jenseits vom Tellerrand


Mehr als nur lesen


Unser deutliches Profil macht uns für viele zu einem verlässlichen Partner

Dr. Ulrich Netzer, Vorstandsvorsitzender


Freude, Spaß und Genuss – das Museum als anregende, multiple Identitätsagentur.

Dr. Astrid Pellengahr


Telemedizin macht optimale medizinische Hilfe überall verfügbar.

Professor Dr. Michael Nerlich


Fördern in der Niedrigzinsphase

Dr. Ingo Krüger, Geschäftsführender Vorstand