Vermittlung im Museum – Kunsthalle Schweinfurt
Ein Förderpreis, der die Umsetzung innovativer Vermittlungskonzepte ermöglicht.

Hintergrund: Die Vermittlung von kulturellen Inhalten ist ein zentrales Anliegen zeitgemäßer und zielgruppenorientierter Museumsarbeit. Deshalb lobte die Bayerische Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Landesstelle für die nicht-staatlichen Museen in Bayern im Jahr 2015 erstmals den Förderpreis „Vermittlung im Museum“ aus. Die Resonanz war mit rund 40 eingereichten Ideen auf Anhieb groß. Das Engagement der bayerischen Sammlungen und Ausstellungshäuser, neue Wege der Vermittlung zu gehen, ist hoch und durch den Förderpreis erhielten drei der Bewerber die Chance ihre kreativen Vorschläge in die Tat umzusetzen.

Der Preisträger: In der Kunsthalle Schweinfurt wird innovative Kulturvermittlung groß geschrieben. Dabei orientiert man sich an den verschiedenen Zielgruppen und deren unterschiedlichem Interesse sowie Niveau und begleitet so Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei ihrem Museumserlebnis. Unter anderem wird die Kunsthalle von einem Weg von Stationen, dem MuSe-Weg, durchzogen. Dank des Vermittlungspreises kann dieser Museumsweg nun erweitert werden.

Das Projekt: Der „Bildhauerblock“ beinhaltet auf verschiedenen Ebenen Informationen und Materialien zum bild­hauerisch-plastischen Arbeiten. Er ist ein fahrbares, vom Schreiner gebautes Objekt, das als museum­spädagogische Intervention in einer der Dauerprä­sentationen platziert ist, aber jederzeit auch in andere Bereiche der Kunsthalle Schweinfurt geschoben werden kann. Mit ihm werden Einblicke nicht nur mit Hilfe der Augen gewonnen, sondern auch durch „fühlen“ und „begrei­fen“.

skizze

Der Bildhauerblock wird als Pendant zum bereits bestehenden Malturm eingerichtet und so der MuSe-Weg durch die Dauerpräsentationen der Kunsthalle Schweinfurt vervollständigt. Außerdem werden so die Kunstwerke in der Kunsthalle Schweinfurt mit den Kunstwerken im öffentlichen Raum verknüpft.

Fazit: Der Bildhauerblock kann, wie auch der Malturm, als Prototyp gelten, der auch in anderen Kunstmuseen Verwendung finden kann. Das Prinzip aber ist auch auf andere Bereiche, fernab der bildenden Kunst, übertragbar. Eine außergewöhnliche Vermittlungsidee!

Projektdaten
Partner: Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, Sparkasse Schweinfurt, Kunsthalle Schweinfurt